Hapkido – Budo Alaaf

 

Die Hapkido Abteilung der Budogemeinschaft verwandelte dieses Jahr das Kampfkunstzentrum erneut in einen Faschingssaal. Superhelden, Zauberer, Piraten, Cowboys, Feen, Indianer, Walt Disney Filmhelden, Candy Man und sogar ein Dinosaurier in Lebensgröße feierten gemeinsam Karneval.

Doch wer glaubte die Trainingseinheit ohne Schwitzen überstehen zu können, hatte weit gefehlt.

Organisator Dead Pool alias Großmeister Guido Böse hatte wieder für viel Abwechslung bei Sport und Spiel gesorgt.

Im Staffellaufen kämpften 4 Mannschaften um den Sieg, Ballspiele sorgten auf der einen Hallenseite für Spass, auf der anderen Hallenhälfte musste ein Todes-Parkour bezwungen werden. Höllenbrücke, Spinnental und andere Hindernisse musste auf Zeit überwunden werden. Rekord konnte Kenny mit 1:03 Minuten aufstellen.


Nebenbei hagelte es ordentlich Kamellen, auch die Negerkuss Wurfmaschine war wieder stark umlagert. Das Organisations-Team hat sich mal wieder viel Mühe gegeben. Mit einer gelungenen Veranstaltung zum Karneval wurde auch wieder der Zusammenhalt der Shin Jeon Hapkido Abteilung unterstrichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X